news

Marc Bausback – Détour – Videowork based on 8mm material of his grandfathers funeral in 1972

 

+

Interview zu CABINET of COOL auf radio eins

Interview zu CABINET of COOL auf rbb kulturradio 

+

Marc Bausback & Daniela Dröscher

BIZARRERIEN

Raum- und Plakatinstallation im Rahmen des

Fan Fic Festival

Ballhaus Ost, Berlin.

14.-17.03.2019

von Marc Bausback & Daniela Dröscher

Grafik Leonard Neumann (LSD Berlin)

+

Wir freuen uns über die ersten Schritte auf dem Weg zum

Der Hauptstadtkulturfonds fördert unser Projekt „Cabinet of Cool“, das Anfang 2019 in Kooperation mit dem Ballhaus OST in Berlin entsteht. „Cabinet of Cool“ ist der erste Raum eines Langzeitprojektes mit dem Titel  „Museum of Mentality“. MoM wird eine Sammlung performativer Räume, die Emotions- und Mentalitätsgeschichte künstlerisch archäologisieren. Wir nutzen wissenschaftliche Erkenntnisse der Soziologie, Anthropologie, Psychologie und Geschichte um mit künstlerischen Mitteln Verhaltensformen der Gesellschaft in der wir leben zu hinterfragen. Leitend ist für uns dabei die Annahme der amerikanischen Philosophin Martha Nußbaum, daß Erkenntnisse Gefühle und damit Handeln verändern können.

+

ELEFANT IM RAUM

Installation anlässlich des Neustarts im Literaturhaus Berlin

Der Elefant im Raum ist eine aus dem angelsächsischen Sprachraum stammende Metapher (elephant in the room), die seit der Jahrtausendwende auch im deutschen Sprachraum an Popularität gewonnen hat. Der Anglizismus bezeichnet ein offensichtliches Problem, das zwar im Raum steht, aber dennoch von den Anwesenden nicht angesprochen wird. 

»Große Empörung herrscht in Berlin über den Tod des 14 Monate alten indischen Elefantenbabys ›Berolina‹, das Nacht für Nacht in einer Bar Mundharmonika spielen und eine Schönheitstänzerin entkleiden musste…«, BZ vom 10. Mai 1965. Ort des Geschehens war das Nachtlokal »Dolce Vita«, das damals einige Räumlichkeiten im heutigen Literaturhaus gemietet hatte.